Achtung: Der Versand der Startunterlagen hat begonnen und ab sofort ist keine Ab- bzw. Ummeldung auf 2022 mehr möglich!

 

Aktuelle Info: Am 22.10.2021 werden die Startunterlagen und Informationen mit individuellen Startzeiten sowie den aus technischen Gründen angepassten, neuen Startnummern per Post an alle Teilnehmer versendet! Die Anmeldefrist endet in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen (Vorbereitung des Startnummernversands) bereits am 16.Oktober. Danach ist keine Anmeldung mehr möglich!

 

Liebe Läuferinnen und liebe Läufer,
 

wie Sie/Ihr vielleicht auch schon in den Medien gelesen habt, wird es in diesem Jahr keinen Röntgenlauf im üblichen Rahmen geben. (For English version click [Roentgenlauf 2021 English])
 
Wichtig: Alle Teilnehmer müssen sich mit der Liste der obligatorisch mitzuführenden [Ausrüstung] vertraut machen!
 
Das ist für alle Röntgenlauffreunde schade, bis jetzt hatten sich bereits 531 Läufer*innen angemeldet. 
 
Im Hintergrund hat sich das Orga-Team lange Gedanken gemacht, wie es trotz der gegebenen Umstände möglich sein könnte, eine Laufveranstaltung am letzten Oktoberwochenende auf den Weg zu bringen. Es war allerdings klar, dass es keine Jubiläumsveranstaltung zum 20. Röntgenlauft sein würde. Dennoch, das Ziel war da und so entstand mit vereinten Kräften des RSC Orga-Teams und Vorstands ein Laufkonzept für den "Remscheider Zeitenwende-Lauf 2021". (Die Zeitumstellung am letzten Oktoberwochenende begleitet den Röntgenlauf seit seiner ersten Durchführung.)
 
Diesen bieten wir als Ersatz für den Röntgenlauftag am 31. Oktober 2021 an.
 
Zeitenwendelauf? Was ist das für eine Laufveranstaltung?
 
Wir planen eine landschaftlich reizvolle 21,1 km lange Rundstrecke mit Start und Ziel am Hackenberg, die sich stark an der des Lenneper Osterlaufs (auch dieser musste 2021 leider ausfallen) orientiert. Auf diesem „anspruchsvollen“ Rundkurs werden der Halbmarathon, der Marathon von 42,2 km, der Ultramarathon mit 63,3 km und auch ein leicht verlängerter 100 km (= 105,5 km) Lauf stattfinden. Eine genaue Beschreibung der Strecke findet Ihr hier: [Strecke 2021].
 
Wie soll dies in der Praxis aussehen?
 
Das Laufkonzept wird gemäß aktueller Hygienevorschriften organisiert und ist auf eine Anzahl von 1.500 bis 2.000 Teilnehmer*innen ausgelegt. Das erfahrene Team des Röntgenlaufes steht auch hier für den gewohnt reibungslosen Ablauf.
 
Alle bereits gemeldeten Teilnehmer/innen behalten Ihren Startplatz. Ummeldungen auf den Jubiläumslauf in 2022 werden natürlich kostenfrei auf Wunsch ausgeführt. Die 100 er werden in Kürze gezielt angeschrieben und über zusätzliche Optionen informiert, z.B. Doppelstart zu vergünstigten Bedingungen (da beim Jubiläumslauf 2022 natürlich der 100er angeboten wird). Wichtigste Änderung hier ist die Verlegung des Starts auf den Samstagabend und damit verbunden auch verlängerte Cut-Off Zeiten. Übernachtungen in der Turnhalle sind weiterhin nicht möglich. Eine Entscheidung zur Freigabe für mögliche Kinder- und Jugendläufe kann erst im Herbst kurzfristig möglich sein.
 
Es wird jedoch keine Pasta Party und auch kein Rahmenprogramm geben.
 
Es wird keine Nachmeldungen vor Ort möglich sein.
 
Die Startnummern (mit integrierten Zeitmesschip) werden per Post zugeschickt.
 
Als Auszeichnung wird es eine „einzigartige“ besondere Zeitenwende-Lauf Medaille mit absolvierter Streckenlänge geben. An zusätzlichen „Goodies“ arbeiten wir noch. Tshirts wird es wegen des Wegfalls der Nachmelde- und Startnummernausgabe und der unterschiedlichen Größen nicht geben.
 
Die Streckenführung wird in Kürze auf der Homepage veröffentlicht (Wupper- und Panzertalsperre sind dabei).
 
 
Zur Zeit ist eine Versorgungstelle bei ca. der Hälfte der Strecke geplant, sowie eine weitere kurz nach dem Hackenberg für die die in die nächste Runde gehen (keine Zielverpflegung). Dort kann auch Eigenverpflegung in Dropbags platziert werden.
 
Läuferisch hoffen wir so eine schöne, reine Laufveranstaltung in 2021 auf die Beine zu stellen, und freuen uns darüber hinaus natürlich auf unser Jubiläum den 20. Röntgenlauf um diesen zusammen mit Ihnen und Euch zu erleben mit Allem, was sonst dazugehört. 
 
Auch wenn wir uns noch in Geduld üben müssen, wünschen wir uns, dass das diesjährige Laufkonzept ein Signal setzt und zumindest in Ansätzen geschieht, wofür der Röntgenlauftag seit 20 Jahren steht: Laufen in der Natur, Gesundheit und Bewegung.
 
Falls wider Erwarten der Remscheider Zeitenwende-Lauf 2021 coronabedingt ausfallen müsste, werden die Startplätze natürlich auf den Jubiläumslauf in 2022 übertragen.
 
Für Ihre Treue und Zuverlässigkeit danken wir Ihnen sehr und wünschen Ihnen alles Gute. Bleiben Sie gesund.
 
Sportliche Grüße
Peter Ickert
Im Namen des Vorstandes
 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

News

Wichtig: Ausrüstung!

Alle Teilnehmer des Zeitenwendelaufs müssen sich unbedingt mit den Hinweisen auf die mitzuführende Ausrüsting vertraut machen: [Ausrüstung]. Diese Maßnahmen sind aufgrund der aktuellen Lage (sehr wenige Streckenposten unterwegs) leider notwendig.

Lichterlauf 2020

Liebe Läuferinnen und Läufer,

macht mit und unterstützt die "Beleuchtete Bachtalrunde" mit eurer Teilnahme am 1. Lichterlauf 2020! Jetzt anmelden

Weiterlesen ...

Erster Bachtalrun

Im Rahmen von "Meine Stadt läuft" wird am 15.08.2020 der "1. Bachtal Run" in Remscheid-Lennep stattfinden. Nach langer Zeit ist dies wieder eine reale Laufveranstaltung. Weitere Einzelheiten findet Ihr unter

Weiterlesen ...

Bleibt gesund!

Liebe Läuferin, lieber Läufer!

 

Bestimmt fragt ihr euch in dieser turbulenten Corona-Zeit, ob der Röntgenlauf stattfinden wird oder nicht?

Weiterlesen ...

Jahresausklang

Liebe Röntgenlauffreundinnen und –freunde, wir wünschen Euch Allen einen schönen läuferischen Jahresausklang und schöne Weihnachtstage. 

Weiterlesen ...

EasyCookieInfo