Informationen über den Streckenverlauf der einzelnen Staffelabschnitte finden Sie auf den Seiten der Teilstrecken bzw. des Ultramarathons sowie auf der Seite [Der Röntgenweg].

Aus Rücksicht auf die Umwelt werden auf dem letzten Teilstück der Staffel, also ab KM43,  keine Plastikbecher mehr ausgegeben. Eigene Trinkbecher oder -Rucksäcke können an den Verpflegungsstellen natürlich aufgefüllt werden. Wer keinen eigenen Trinkbecher besitzt, kann an unserem Stand auf der Marathonmesse für 4 Euro einen faltbaren Trinkbecher erwerben.