Ich war doch ziemlich irritiert, dass im Zielbereich keine warmen Getränke zu bekommen waren. Unterwegs war die Versorgung- zumindest für Halbmarathonis- besser organisiert. Besser = sehr gut. Ob meine Anregung nach dem 1. Röntgenlauf, für die längeren Strecken auch eine fettarme Gemüsebrühe anzubieten, inzwischen aufgegriffen wurde? Ich denke, auch mancher Halbmarathoni wäre bei solch kühlem Wetter wie heute, davon angetan, unterwegs eine warme Brühe geniessen zu können. Nach Aussage eines Mitläufers, war das Erdinger im Zielbereich angenehm kühl und nicht so unangenehm kalt wie die anderen Getränke. Das muss dann schon was heissen. Macht den Röntgenlauf auch in dieser Hinsicht noch etwas besser. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr und die dann eingeführten Verbesserungen

Hat wieder Spaß gemacht! Schöne Strecke (5km) - Verpflegung am Ziel mit kalten u warmen Getränken und T-shirt-Ausgabe - alles prima! Gerne nächstes Jahr wieder! Einzige Anregung: V.a. am Anfang der Strecke wurden wir auf dem schmalen Weg von den Kinderwagen entweder gebremst oder fast überrollt - da sollte sich eine bessere Lösung finden lassen...;)

Hallo, liebes Orga-Team und liebe HelferInnen, gestern war ich beim Ultra zu k.o., mich an den V-Stellen zu bedanken, aber die Betreuung dort war absolut super, das Angebot top, und ich möchte mich deshalb bei allen, die diesen Lauf so ermöglicht haben, ganz herzlich bedanken. Insgesamt war das Ereignis ganz hervorragend organisiert! Viele Grüße Karl-Heinz

Hallo liebes Orga-Team, vielen Dank an die vielen Helferinnen und Helfer. Tolle Leistung. Ich habe doch eines zu bestanden. Die Zielverpflegung im Marathonziel ist recht dürftig. Wenn man sich im Gegensatz dazu die Zielverpflegung im HM-Ziel und am Hackenberg anschaut. In diesem Sinne, bis nächstes Jahr!

Hey Röntgen-Lauf Team, tolle Veranstaltung. Sehr gut organisiert, freundliche Menschen an allen Ecken und Enden :-) Die U4 Fighters bedanken sich ganz herzlich.

Wie immer top organisiert, mein Dank geht natürlich an alle Verpflegungsstände. Perfekt war natürlich der vorletzte Verpflegungsstand, bei km 93 von a bis z alles dabei. Ich kann teilweise die Kritik nicht nachvollziehen, immer das gleiche. Mal zu wenig zu essen, mal sind die Getränke zu kalt, mal fährt der Bus nicht, mal ist es zu teuer.......... ich kann nur sagen macht weiter so und den perfekten Lauf gibt es sowieso nur in unseren Köpfen.

wieder sehr gut organisiert und ein großes Dankeschön an die Helfer, die ja wirklich stundenlang ausgeharrt haben und uns Läufer/inne immer freundlich versorgt hatten. Leider gab es für uns langsamen Läufer (wir sind nach 6:06:38 Std, ins Marathonziel gelaufen) keine Medaillen mehr, auch am Sportzentrum konnten wir keien bekommen, aber uns wurde zugesichert, dass wir sie zugeschicjt bekommen:-)) (aber auch in Frankfurt gingen etliche Läufer ab 5 Std. leer aus)

Hallo, kurz vor dem HM Ziel gibt es eine scharfe Rechtsabbiegung an der sich Läufer verlaufen haben (sind gerade aus gelaufen). Mir wäre es auch fast passiert wären sie mir nicht entgegen gekommen. Eine Person dort zu postieren wäre toll oder Flatterband spannen. Hat wieder Spass gemacht. Bis zum nächsten Jahr. Grüße Stefan

Ich bin am Sonntag meinen 3. Marathon beim RL gelaufen. Leider fühlt man sich als Marathon-Finisher immer etwas vernachlässigt. Es gibt im Freibad noch nicht einmal ein Finisher-Bier und das obwohl Erdinger überall als großer Sponsor ausgehangen wird. Im Halbmarathonziel Clemenshammer gibt es dies im Überfluss. Das trübt die ansonsten mal wieder super Veranstaltung etwas und ich hoffe das sich das zum nächsten mal verbessert.

Liebes Orga-Team! Meine 6.Teilnahme bei eurem Laufevent! Aber zum erstenmal bei euch den 100er! Leider gab es auf der 1.Hälfte am Schwimmbad nur Wassern und ein paar Salzstangen! Der Hunger war da doch schon gross! Dann die "Kleiderwechselzone" in der Halle, nach den ersten 42km...kam kaum durch weil die Halle voll mit Läufern war. Das "durchboxen" hat mich sehr viel Kraft gekostet! Ansonsten war die Verpflegung und Betreuung wie immer super und alle Helfer waren sehr freundlich, lustig und nett! Danke nochmals für diesen sehr harten aber gelungenen Lauf und bis zum nächsten Jahr!

Den fehlenden Kleiderbeutel, weniger Vielfalt im Angebot im Marathonziel und keine Medaille fand ich unwichtig im Verhältnis zu restlichen Organisation. Allen Helfern, Streckenposten und Verpflegungständen noch mal meinen Dank für ihren guten Job.

EasyCookieInfo