Ihr Feedback zum Röntgenlauf 2018
30.10.2018 - Frierender aus Duisburg aus Duisburg
Es ist bei zwei bis drei Grad als Staffelläufer schon eine echte Herausforderung, dem frühen Bustransfer geschuldet, sich gezwungernermaßen in der windigen und kalten Wechselzone mehr als eine Stunde aufhalten zu müssen. Gut dass es nicht auch noch geregnet hat, sonst hätten einige Staffel weniger gefinisht, da am Ende die eigene Gesundheit wichtiger ist, als ein Ergebnis beim Röntgenlauf.

EasyCookieInfo